Wasseradern

Wasseradern sind unterirdische Wasservorkommen, die eine feststellbare Fließrichtung aufweisen.

Die Reibung des Wassers am Umgebungsmaterial führt zu einer magnetischen Aufladung, so kann bereits wenig Wasser in Hanglagen starke Magnetfelder bzw. potenziell gefährliche Erdstrahlung erzeugen und zu Standortbelastungen führen.

Mein Standort